Wie rette ich meine Ehe?

Die Ehe ist eine der bedeutendsten Bindungen im Leben. Deshalb lohnt es sich, mit Engagement und Bereitschaft um sie zu kämpfen. Doch wie kannst du deine Ehe retten und wie gehst du mit einer Trennung um?

Wie rette ich meine Ehe?
Was mit Liebe beginnt, endet häufig im Streit: Mit den Tipps ist deine Ehe noch zu retten. Foto: mofles/iStock

Woran du erkennst, ob deine Ehe noch zu retten ist

Wenn du nicht sicher bist, ob deine kaputte Beziehung zu retten ist, solltest du dir einige Fragen stellen:

  • Haben dein:e Ehepartner:in und du ähnliche Ziele oder Interessen für eine gemeinsame Zukunft?

  • Kommuniziert ihr offen und ehrlich miteinander?

  • Fühlst du dich von deinem oder deiner Ehepartner:in respektiert?

Gemeinsame Ziele sind wichtig, um die Ehe retten zu können. Ebenso ausschlaggebend sind eine offene Kommunikation und Ehrlichkeit. Besonders ein Betrug führt oft zum Scheitern einer Beziehung, da er Lügen und Misstrauen verursacht. Wenn du eine Affäre nicht überwindest, dann stehen die Sterne nicht gut für eine Versöhnung. Bist du aber zuversichtlich, dass du wieder Vertrauen aufbauen und an der Beziehung arbeiten kannst? Dann hat deine Ehe selbst nach einem Betrug durchaus eine Chance. Solange du deine:n Partner:in respektierst und die Empfindungen deines Gegenübers ernst nimmst, ist es möglich, eine Lösung zu finden. Wenn du noch positive Gefühle und eine sexuelle Anziehungskraftverspürst, kannst du deine Ehe retten.

Damit du diesen langen Weg nicht allein gehst, kannst du dir Hilfe von Experten holen, die dir wertvolle Tipps verraten. Unsere Aurea Berater:innen sind in jeder Lebenslage für dich da. Sichere dir jetzt dein 30€ Startguthaben.

10 Tipps, wie du deine Ehe retten kannst

Stellst du dir die Frage „Wie rette ich meine Ehe?“, da du noch nicht aufgegeben hast? Dann erhältst du hier für euch als Paar erste Tipps, um deine Ehe retten zu können.

  1. Findet gemeinsame Ziele: Gemeinsame Ziele sind ein wichtiger Aspekt, um deine Ehe retten zu können. So schaut ihr als Paar in eine Richtung. Dabei kommt ein Hauskauf, ein gemeinsamer Urlaub oder auch kleinere Dinge wie ein Spaziergang im Park infrage.

  2. Kommuniziert miteinander: Miteinander sprechen zu können, hilft dir, um deinen Standpunkt darzustellen. Erneut zueinander zu finden ist nur durch einen ausführlichen Austauschmöglich.

  3. Zeigt Gefühle für einander: Lebt eure Liebe wieder auf und teilt gemeinsam schöne Momente. Auch kleine Gesten wie ein Kuss oder eine Umarmung können schon sehr viel ausmachen.

  4. Berücksichtigt die Bedürfnisse des Gegenübers: Bringt für das Gegenüber Verständnis auf. Das kann zum Beispiel bedeuten, dass ihr euch mehr Zeit füreinander nehmt oder auch den Umgang miteinander anpasst. Wichtig ist, dass ihr beide auf die Bedürfnisse des anderen eingeht und versucht, euch gegenseitig zu unterstützen.

  5. Seid ehrlich: Lügt euch nicht an und versucht, offen über eure Wünsche und Bedürfnisse zu sprechen. Das kann zum Beispiel bedeuten, dass ihr euch gegenseitig sagt, was euch stört oder auch was ihr schön findet

  6. Findet gemeinsame Aktivitäten und unternehmt etwas zusammen: Eine Ehe funktioniert am besten, wenn in der Partnerschaft gemeinsame Aktivitäten und Hobbys geteilt werden. Das kann ein gemeinsamer Fernsehabend, das Erlernen einer neuen Sprache oder ein aufregender Ausflug sein. So könnt ihr Zeit miteinander verbringen, während ihr positive Erlebnisse teilt.

  7. Nehme dir Auszeiten und gewähre sie auch deinem Gegenüber: Wenn ihr immer zusammen seid, dann habt ihr euch weder etwas zu erzählen noch schätzt ihr die Gesellschaft. Durch Auszeiten kannst du die Ehe retten, da sich jeder in einer Paarbeziehung auch individuell entfalten kann. Das kann bedeuten, dass du einen Tag in der Woche oder sogar mal ein Wochenende für dich selbst planst, gleiches gilt natürlich auch für deine:n Partner:in.

  8. Kämpft für eine glückliche Beziehung und zeigt, dass ihr die Ehe retten möchtet: Dein:e Partner:in muss sehen, dass du dich um die Beziehung bemühst. Auch du wünschst dir natürlich, dass dein Gegenüber Anstrengungen unternimmt, um die Ehe zu retten.

  9. Haltet die Kinder raus: Wenn Kinder im Spiel sind, dann haltet sie aus der Situation heraus. Sie sollten nie bei den Streitigkeiten zwischen den Eltern anwesend sein und keine Schreie oder Verwürfe mitbekommen. Wichtig ist, dass das gemeinsame Kind nicht leiden muss. Es hat keinerlei Verantwortung für die Trennung.

  10. Verfolgt die Fortschritte: Wenn ihr eure Ehe retten möchtet und Vorsätze habt, dann solltet ihr überprüfen, ob diese im Alltag funktionieren. Bei Rückschlägen ist es wichtig, dass ihr miteinander reden könnt und gemeinsam nach einer Lösung sucht.

Natürlich gibt es Zeiten, in denen eine Ehe einfach nicht zu retten ist. Viele Ehen enden, wenn das Gegenüber das Gefühl hat, dass die Beziehung nicht mehr zu retten ist. Dies geschieht in der Regel nach einer langen Zeit der Unzufriedenheit, der häuslichen Gewalt, des Grolls oder vielen Versuchen, Dinge zu ändern, die nicht funktioniert haben. Manchmal erreichen Menschen diesen Punkt aufgrund bestimmter Probleme (z. B. Untreue), aber in den meisten Fällen ist es einfach das allgemeine Gefühl, dass die Ehe gescheitert ist. In diesem Fall ist es wichtig, Beratung und Unterstützung in Anspruch zu nehmen, um die Scheidung zu überstehen. Unsere Berater:innen von Aurea können dir durch diese schwierige Zeit helfen und dich kontinuierlich unterstützen. Registriere dich jetzt und vereinbare ein Beratungstermin mit deinem 30€ Startguthaben.

Wie du eine Trennung überwinden kannst

Es ist nie leicht, wenn die Beziehung zerbricht und man sich von seinem Partner trennen muss. Oft steckt ein langer Leidensweg dahinter und du fühlst dich als Versager:in, weil du deine Ehe nicht retten konntest. Du empfindest einen tiefgreifenden Kummer und glaubst, dass der Schmerz durch den Verlust der langjährigen Beziehung nicht aufhören wird. Akzeptiere diese Trauer jedoch und unterdrücke sie nicht. Es ist völlig normal, dass man traurig ist und den:die Partner:in vermisst. Lass dir also ruhig Zeit für die Trauer und versuche nicht, alles sofort zu verdrängen.

Lenke dich aber auch mit sinnvollen Beschäftigungen ab. Entdecke neue Hobbys oder unternehme etwas mit Freund:innen, um nicht ständig an die Trennung zu denken. Berücksichtige auch deine Gesundheit. Regelmäßiger Schlaf, eine gesunde Ernährung und entspannende Tätigkeiten helfen dir bei der Überwindung dieser Lebenskrise.

Es ist wichtig, dass du dir Zeit für dich selbst nimmst und herausfindest, was du möchtest. Dazu kannst du dir Hilfe von Freund:innen und der Familie suchen oder auch eine:n Therapeut:in kontaktieren. Entdecke deine Interessen neu und stärke dein Selbstwertgefühl, das während der Trennung oft erheblich leidet. Dabei ist Sport eine fantastische Unterstützung, da du sowohl fitter als auch selbstbewusster wirst.

Wenn du das alles beachtest, wirst du die Trennung gut überwinden. Manchmal ist der Weg zum Ziel jedoch schwieriger als gedacht und dir begegnen viele Hindernisse, die du selbst nicht zu bewältigen weißt oder aber sehr lange dafür brauchst. In solchen Situationen können wir dir helfen. Unsere Berater hören dir zu und geben dir Anleitungen mit auf dem Weg, damit du die Trennung erfolgreich ohne große Umwege bewältigst. Registriere dich jetzt kostenlos und sichere dir 30€ Startguthaben.