Symbolik in der Traumdeutung

Traumdeutung: Das bedeutet die Spinne im Traum

Obwohl sie viel kleiner als wir Menschen sind, machen Spinnen den meisten von uns Angst – oder lösen zumindest einen großen Ekel aus. Doch was bedeutet das Krabbeltier in der Traumdeutung? Spinne im Netzt, Spinne im Bett oder Spinne in Übergröße: Wir verraten dir, was dein Unterbewusstsein dir vielleicht sagen möchte.

Symbolbild Traumdeutung Spinne
Spinnen haben in der Traumdeutung eine große Bedeutung. Foto: iStock/FrankRamspott

Sie sind unberechenbar, lauern in dunklen Ecken, bewegen sich schnell und seilen sich von überall ab – wer Angst vor Spinnen hat, bekommt alleine bei dem Gedanken das pure Grauen. Dabei ist es fast egal, ob es sich um eine kleine Kreuzspinne, eine große Vogelspinne oder einen Weberknecht handelt – so ganz geheuer sind einem die Insekten irgendwie nicht. Aber was bedeutet es, wenn man von Spinnen träumt? Leider verheißt die Spinne im Traum oft nichts Gutes, sondern steht für Hinterlistigkeit, Lügen, Scheinheiligkeit und Betrug. Es kann aber auch etwas ganz anderes dahinter stecken – denn in einigen Kulturen wird sie als Glücksbote angesehen.

Dir ist im Traum eine Spinne begegnet? Lass dir von unseren Coaches deuten, was das für dein Leben heißt. Vereinbare jetzt dein kostenloses Erstgespräch.

Traumsymbol Spinne: Allgemeine Bedeutung

Ob nun zu Unrecht oder nicht: Besonders positive Attribute verbinden die meisten von uns nicht mit ihr. Doch hat die Spinne im Traum deshalb auch automatisch eine negative Bedeutung? Nicht unbedingt. Je nachdem, wie dein Spinnentraum ausfällt, kann er entweder auf eine Bedrohung oder auf etwas Positives hindeuten. Die klassische Deutung lässt vermuten, dass dir in Kürze eine Intrige oder ein falsches Verhalten von Mitmenschen bevorstehen könnte. Sei also nach einem Spinnentraum wachsam und beobachte dein Umfeld sorgfältig.

Spinnennetz im Traum: Fluch oder Segen?

Das Spinnennetz ist eine Ausnahme. Ist es besonders schön und filigran, kann es Ausdruck deiner kreativen Ader sein. Vielleicht bist du künstlerisch sehr interessiert und begabt? Das Spinnen eines Netzes kann auch symbolisch für deinen eigenen Nestbau stehen: Jetzt ist ein guter Zeitpunkt, um ein Haus zu finden, die Familienplanung zu vertiefen und das zukünftige Heim zu gestalten.

Seilt sich die Spinne im Traum aus ihrem Netz ab, kann das eine bevorstehende Bedrohung ankündigen. Auch könnte das Spinnennetz darauf hinweisen, dass der Träumende sich gelähmt oder gefangen fühlt – vielleicht durch festgefahrene Strukturen im Job oder durch eine:n sehr dominanten Partner:in.

Das bedeutet der Spinnenbiss im Traum

Du denkst, ihr seid befreundet – doch in Wahrheit hat eine Person aus deinem Umfeld nichts Gutes im Sinn. Sei auf der Hut vor hinterlistigem Verhalten und glaube nicht alles, was dir gesagt wird. Hier könnte eine Intrige lauern…

Spinne im Traum getötet? Das bedeutet es

Auch wenn du dich vor ihnen ekelst: Umbringen solltest du Spinnen nicht. Das schadet dem Karma. Das Töten einer Spinne im Traum hat auch keine guten Folgen: Es steht für Streit, Beziehungsprobleme und eine eventuelle Trennung von deine:r Partner:in.

Traumdeutung große Spinne: Machtlosigkeit

Eine sehr große Spinne im Traum kann auf sexuelle Spannungen und Konflikte im häuslichen Umfeld hindeuten. Vielleicht fühlst du dich unterdrückt, machtlos und hilflos? Die große Spinne im Traum könnte ein Hinweis auf ein ernstzunehmendes Problem sein – ist die Bedrohung real, solltest du hier professionelle Hilfe in Anspruch nehmen.

Wir sind für dich da und finden eine Lösung für dein Problem. Sprich noch heute mit den Aurea-Expert:innen.

Die Spinne im Traum: Verschiedene Szenarien

Wie auch beim Thema „Traumdeutung Schlange“, kann die Spinne im Traum ganz unterschiedliche Bedeutungen haben. Entscheidend ist unter anderem, in welcher Situation die Begegnung erfolgt. Die folgende Tabelle gibt Aufschluss über deinen Spinnentraum:

Die Szenarien auf einen Blick

Szenario

Bedeutung

Flucht vor einer Spinne

Ein (finanzieller) Verlust droht

Abseilen einer Spinne

Ein Angriff lauert

Biss einer Spinne

In deinem Umfeld gibt es eine hinterhältige Person

Verzehr einer Spinne

Dich erwartet eine Pechsträhne

Spinne im eigenen Bett

Vorsicht, Hinterhalt!

Spinne krabbelt über den Körper

Angst vor Kontrollverlust

Unterhaltung mit einer Spinne

Ein Geheimnis wird gelüftet

Mehrere Spinnen ohne Netz

Eine schwere Zeit steht dir bevor

Mehrere Spinnen im Netz

Die Zeiten werden besser

Deine Situation ist nicht aufgelistet oder du kannst sie noch nicht wirklich deuten? Kein Problem, unsere Berater:innen helfen dir. Vereinbare jetzt dein erstes Gespräch.

Sind die Angst und der Ekel vor Spinnen extrem ausgeprägt, spricht man von einer so genannten Arachnophobie. Anzeichen sind eine unangemessen große Panik, starke Beklemmungen, Schweißausbrüche, Herzrasen, Schwindel und Hyperventilation. Arachnophobie gehört zu den häufigsten Phobien in Europa: etwa 35 % der Menschen leiden darunter.

Exkurs: Woher kommt die Angst vor Spinnen?

Der Ekel vor Spinnen wird oft von klein auf erlernt: Vermitteln Eltern ihren Kindern, dass Spinnen bedrohlich sind, festigen sich diese negativen Gefühle. Daraus kann sich irgendwann auch eine Arachnophobie entwickeln.

Was aber auch naheliegt: Die Angst vor Spinnen könnte von der Natur ganz bewusst in uns verankert werden sein – schließlich sind einige dieser Tiere giftig, mitunter sogar tödlich. Diese gesunde Vorsicht als Instinkt dürfte einigen unserer Vorfahren das Überleben gesichert haben – und in der Natur ist es ja noch heute so: Wilde Tiere wissen instinktiv, von welchen Lebewesen Gefahr ausgeht.

Die Spinne: Psychologische Traumdeutung

In welche Richtung soll dein Leben gehen? Hast du vielleicht gerade das Gefühl, an einem Punkt festzukleben – wie in einem Spinnennetz? Für viele Psychologen kann der Spinnentraum genau das andeuten und dich gleichzeitig dazu ermutigen, dich aus dieser Situation zu befreien. Der Faden der Spinne als Leitfaden für ein selbstbestimmtes Leben – das ist eigentlich eine positive Vorstellung, oder?

Auch interessant: Träumen Männer von Spinnen, kann dies laut Psychologen auf einen Mutterkomplex oder der Angst vor intriganten Frauen hindeuten. Auch bei Frauen kann die Spinne im Traum auf eine toxische Mutter-Tochter-Beziehung hindeuten. Bei der Traumdeutung gilt immer: Auch die individuelle Lebenssituation, das Gefühlsleben und das Umfeld der träumenden Person sind wichtig für die Interpretation.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.