Entschlüssel deine Träume

Traumdeutung

Diese Coaches helfen bei der Traumdeutung

Krabbelnde Spinnen, Schwangerschaft oder ausfallende Zähne – Hast du dich schonmal gefragt, was deine Träume eigentlich zu bedeuten haben?

Die Traumdeutung geht auf Sigmund Freud zurück, der zu Beginn des 20. Jahrhunderts die Theorie aufstellte, dass unsere Träume der Schlüssel zum Unterbewusstsein seien. Seiner Meinung nach tauchen in unseren nächtlichen Träumen jede Menge verdrängte Themen auf, z. B.:

  • alte Traumata

  • nicht aufgearbeitete Probleme

  • Ängste und Sorgen

  • Sehnsüchte und unbefriedigte Wünsche

  • Trauer und Verlust

Auch heute noch spielt die Traumdeutung sowohl in der Psychologie als auch in der Spiritualität eine große Rolle. Was dein Gehirn an nächtlichen Fantasien fabriziert, ist also keineswegs nur wirres Zeug.

In der Traumdeutung wird vor allem der Gesamtzusammenhang des Traums betrachtet. Dabei ist alles aus deinem Leben wichtig, was in Verbindung mit dem Traumgeschehen stehen könnte. Personen oder Lebewesen können dabei stellvertretend für einen Wunsch oder eine Angst im Traum auftauchen.

Die häufigsten Traumsymbole sind unter anderem das Auftauchen einer Schlange oder Spinne, das Ausfallen von Zähnen, Sex (nicht immer mit dem Partner oder der Partnerin), Gefühle für den Ex-Partner bzw. die Ex-Partnerin oder eine Schwangerschaft. Wenn du also schonmal von diesen Dingen geträumt hast, kann eine professionelle Traumdeutung sinnvoll sein.

Bei Tieren im Traum ist außerdem wichtig, ob sie dir wohlgesonnen sind oder dich angreifen. Je nachdem lassen sich die Träume auf unterschiedliche Art deuten.

Wenn du dich also dafür interessierst, was deine Träume wirklich zu bedeuten haben, kannst du dich an unsere Expert:innen von Aurea wenden. In einem persönlichen Gespräch analysieren und interpretieren unsere erfahrenen Berater:innen deine Träume und deuten sie mit dir gemeinsam.