Sternzeichen und Spiritualität

Sonnenzeichen: Was bedeuten sie und wie berechnet man sie?

Das Sonnenzeichen spielt für das Horoskop eines Menschen eine bedeutende Rolle. In der Astrologie steht der Begriff Sonnenzeichen für dein Tierkreiszeichen. Insgesamt gibt es 12 Tierkreiszeichen. Wichtig hierfür ist der Zeitpunkt deiner Geburt und wie die Sonne in diesem Zeitpunkt stand. Wenn dein Sternzeichen Löwe ist, ist dein Sonnenzeichen auch Löwe.

Sonnenzeichen Symbolbild
Sonnenzeichen spielen in deinem Astro-Chart eine ebenso wichtige Rolle wie Mondzeichen und Aszendent Foto: iStock/Anastasiia Zvonary

Sonnenzeichen: Woher kommt der Name?

Die Sonne ist der Mittelpunkt unserer Galaxie. Sie hat deshalb den größten Einfluss auf dein Horoskop. Archäologen fanden Hinweise darauf, dass die Sonnenzeichen bereits in der Antike entstanden sind. Erfunden wurden die Zeichen von den Babyloniern. Bereits im Jahr 500 vor Christus haben die Babylonier damit angefangen, Sterne zu deuten und mit der Deutung die Wirkung auf das Leben zu bestimmen. Die Kunst, aus bestimmten Konstellationen der Sterne Aussagen treffen zu können, begeistert in der jetzigen Zeit immer noch Millionen von Menschen. Dabei versuchen unsere Astrologen und Astrologinnen heute, mit den Zeichen Charakterzüge und genaue Ereignisse zu bestimmen. Weiter ist es möglich, mit den Sonnenzeichen Talente frühzeitig zu erkennen, so die Meinung der Fachleute.

Sonnenzeichen: Was sie aussagen

Nun hast du gelernt, dass dein Sonnenzeichen identisch mit deinem Sternzeichen ist. Allerdings hast du noch nichts über ihre Bedeutung erfahren. Denn die Zeichen sagen viel über den Charakter und die Verhaltensweise von Menschen aus. Das Sonnenzeichen beschreibt dabei deine bewusste Seite, also deinen Charakter. Die Bedeutung der Zeichen und typische Merkmale kannst du aus dieser Liste entnehmen:

Wassermann

Durch seinen Reichtum an Ideen und seine verrückte Art wird es mit dem Wassermann nie langweilig. Er hält nichts davon, sich immer strikt an alle Regeln zu halten. Deswegen fangen sich Wassermänner häufig Probleme ein. Dafür hat der Wassermann auffallend viele Freunde. Diese fühlen sich von seiner Energie und seinem Charisma angezogen.

Fische

Fische sind sehr konfliktscheu und kommen nicht gut mit Konfrontationen klar. Dafür sind Fische sehr empathisch und romantisch. Leicht können sie sich in die Gefühle ihrer Mitmenschen hineinversetzen. In einer Beziehung wollen Fische, dass es ihren Partnern gut geht, und verwöhnen diese.

Widder

Widder sind impulsiv, stürmisch und kaum von einer Idee oder einem Gedanken abzubringen. Gerne teilt der Widder sein Übermaß an Energie mit seinen Mitmenschen und reißt diese mit. Dadurch können seine Mitmenschen sich selbst an kleinen Dingen erfreuen, während sie Zeit mit dem Widder verbringen.

Stier

Der Stier mag keinen Stress, aber dafür kann er Genuss an vielen Dingen finden. Es muss beim Stier kein Fünf-Sterne-Hotel sein. Er erfreut sich daran, Urlaub zu haben und bequem sein zu dürfen. Er legt viel Wert auf Loyalität und Verlässlichkeit. Was der Stier deswegen nicht mag, sind unpünktliche Menschen.

Zwilling

Zwillinge sind gerne auf Achse. Sie stehen nicht gerne still und lieben die Gesellschaft anderer Menschen. Durch ihren Sinn für Humor haben Zwillinge oft einen großen Freundeskreis, welcher die positive Art sehr wertzuschätzen weiß.

Krebs

Krebse sind sehr empathisch und machen alles dafür, dass es ihren Liebsten gut geht. Dafür sind sie bereit, sehr viel Zeit und Energie aufzubrauchen. Der Krebs ist in seinem Handeln sehr vorsichtig. Diplomatisch versucht er, auf Situationen und Konflikte einzugehen und diese zu entschärfen.

Löwe

Der Löwe strotzt nur so vor Selbstbewusstsein. Er steht gerne im Mittelpunkt und falls dieser nicht vorhanden ist, sucht er sich eine entsprechende Bühne. Der Löwe arbeitet hart und zielstrebig. Er genießt es, wenn er bei der Arbeit oder dem Hobby Erfolg hat und dabei von anderen bewundert wird. Der Löwe geht gerne unter Menschen und teilt sein Wissen. Löwen findest Du häufig in Führungspositionen wieder, da sie gerne das Sagen haben.

Jungfrau

Jungfrauen gelten in der Astrologie als sehr intelligent. Sie sind vernünftig und legen viel Wert auf Ordnung und Struktur. Viele von ihnen sind Perfektionisten, weshalb sie es mögen, anspruchsvolle Berufe oder Hobbys auszuüben. Durch diesen Drang zur Perfektion überarbeiten sich Jungfrauen häufig. Weshalb es vorkommen kann, dass Menschen vom Zeichen Jungfrau unter Schlafmangel leiden.

Waage

Die Waage strebt eine hohe Ästhetik an. Frauen vom Zeichen Waage gelten als schön und anmutig. Sie gehen Konflikten gerne aus dem Weg und falls das nicht möglich ist, versuchen sie den Streit durch das Verbreiten von guter Stimmung zu beenden.

Skorpion

Der Skorpion ist immer auf der Suche nach der nächsten Herausforderung. Dabei ist er gleichzeitig geheimnisvoll und er mag es, tiefgründige Gespräche zu führen. Durch den Eifer des Skorpions gelingt es ihm häufig, Lösungen für Probleme zu finden.

Schütze

Schützen sind sehr beliebt und sollten in jedem Freundeskreis vorkommen. Denn Menschen mit diesem Sonnenzeichen strotzen nur so vor Lebensfreude und Energie. Schützen haben eine unbekümmerte Art und ihnen ist nichts peinlich. Daher organisieren sie gerne Feiern mit der Familie und Freunden.

Steinbock

Der Steinbock liebt es, seine Arbeit zielorientiert zu erledigen und vergisst dabei häufig, dass Freizeit auch wichtig ist. Er packt gerne mit an, aber arbeitet eher allein. Die Arbeit in einem Team muss dem Steinbock erst gezeigt werden.

Berechnung der Sonnenzeichen

Um herauszufinden, welches Sonnenzeichen du hast, musst du schauen, in welchem Tierkreiszeichen du geboren bist. Dieses lässt dich durch den Stand der Sonne während deiner Geburt bestimmen und ist geläufiger unter dem Begriff Sternzeichen. Gerne sprechen unsere Berater:innen ausführlich mit dir über deine typischen Sonnenzeichen-Eigenschaften und finden gemeinsam mit dir heraus, wie du deine Stärken in deinem Leben einsetzen kannst.

Was ist der Unterschied zwischen Sonne- und Mondzeichen sowie Aszendenten?

Wie du bereits erfahren hast, ist das Sonnenzeichen das Tierkreiszeichen, in dem sich während deiner Geburt die Sonne befand. Es steht für deine wahre Identität. Dahingegen ist das Mondzeichen das Tierkreiszeichen, in dem zur gleichen Zeit der Mond stand. Das Mondzeichen zeigt deine unbewussten Gefühle und Sehnsüchte. Beim Aszendenten handelt es sich um eine zusätzliche Information in deinem Horoskop. Der Aszendent ist das Sternzeichen, welches während deiner Geburt am östlichen Horizont aufgeht. Durch den Aszendenten lässt sich dein Erscheinen und Wirken auf andere Personen symbolisieren.

Die Berechnung von Aszendenten und Mondzeichen ist nicht ganz so einfach wie die Bestimmung deines Sonnenzeichens. Auch hier können dir unsere astrologischen Exptert:innen in einer persönlichen Beratung weiterhelfen, denn gerade das Zusammenspiel aus Mond-, Sonnenzeichen und Aszendenten ist sehr aufschlussreich und spannend.

Was sind Herrscherplaneten und wie wirken diese sich auf die Sternzeichen aus?

Falls du findest, dass dein Horoskop nicht zu deinem Sonnen- oder Sternzeichen passt, solltest du einen Blick auf die Herrscherplaneten werfen. Das ist wichtig, denn das Sonnenzeichen gibt dein Wesen an. Die Planeten stehen hingegen für unterschiedliche Bereiche. Ein Mensch mit dem Sonnenzeichen Stier und dem Herrscherplanet Neptun zeigt Emotionen anders als ein Mensch mit den Planeten Merkur, Venus oder Mars. Deinen Planeten findest du durch dein Geburtshoroskop heraus. Dieses kannst du bequem im Internet herausfinden. Dort trägst du deinen Geburtsort, den Zeitpunkt deiner Geburt und dein Geburtsdatum in ein entsprechendes Tool ein. Sobald du herausgefunden hast, welcher Planet für dich zutreffend ist, kannst du dein Horoskop noch genauer lesen. Dein Verhalten lässt sich nun leichter reflektieren und du kannst noch mehr über dich lernen. Nimm auch hier gern die Expertise unserer Berater:innen in Anspruch, die dir dabei helfen können, dein Sonnen- und Mondzeichen sowie deinen Aszendenten oder Herrscherplaneten herauszufinden und dir mehr über die Hintergründe und komplexen Wirkweisen erzählen.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.