Liebesberatung

Liebeskummer überwinden: Die 10 besten Tipps

Es fühlt sich an, als würde deine ganze Welt zusammenbrechen. Wer schon einmal Liebeskummer hatte, weiß, wie schlimm der Herzschmerz sein kann. Wir zeigen dir, wie du diese Phase überwindest und gestärkt aus dem Leid hervorgehst.

Liebeskummer überwinden
Eine Liebe zu verlieren ist schmerzhaft. Doch wir zeigen dir, wie du den Liebeskummer überwindest. Foto: stock_colors/iStock

Was ist Liebeskummer?

Mit Liebeskummer hat wohl jeder von uns schon einmal erlebt. Oft kommt er aus heiterem Himmel und überrummpelt uns dann völlig. Unsere ganze Welt bricht über uns zusammen, all die Dinge, die wir uns für die Zukunft vorgenommen sind von dem einen auf den anderen Moment nichtig. Manchmal leiden wir aber auch, wenn unsere Liebe von einem anderen Menschen einfach nicht erwiedert wird.

Egal warum wie wir in diese Situation geraten sind, eines ist doch immer gleich – unsere Seele leidet. In der Psychologie besteht Liebeskummer recht nüchtern aus vier Phasen: Verleugnen, Gefühlschaos, Verarbeiten und Neuorientierung, Akzeptieren und wieder in die Balance finden. Doch bis wir einen Weg durch all diese Phasen gefunden haben, dauert es oft einige Zeit.

Gibt es für eure Liebe vielleicht doch noch eine Chance? Finde es zusammen mit den qualifizierten Liebescoaches von Aurea heraus.

Kann Liebeskummer gefährlich werden?

Das Ende einer Liebe bedeutet immer seelischen Stress und ist mit sehr viel Schmerz verbunden. Manchmal kann Liebeskummer aber auch ganz schön gefährlich für unser Leben werden. Hast du schon einmal vom Broken-Heart-Syndrom gehört? So verrückt es auch klingt, ein Herz kann nämlich wirklich brechen. Ein so einschneidendes Erlebnis wie eine Trennung, kann unser Herz so stark belasten, dass es zu Herzinfakt ähnlichen Symptomen kommt. Den Schmerz den du beim Liebeskummer verspürst solltest du daher auf jeden Fall ernst nehmen.

10 Tipps gegen Liebeskummer

Ein Patentrezept, wie du deinen Herzschmerz überwindest, gibt es nicht. Wir haben hier aber 10 fantastische Tipps für dich zusammen gestellt, die dir möglichst schnell über deinen Ex-Partner hinweg helfen sollen.

1. Gib dir Zeit

Ob er Schluss gemacht hat, sie nichts von dir wissen will oder du eine andere krasse Liebes-Enttäuschung erlebt hast: Am Anfang musst du erst mal gar nichts machen. Je nachdem, wie tief die Kränkung geht, brauchst du nämlich eine Weile, um zu realisieren, was überhaupt passiert ist. Wir neigen dazu, uns schlimme Dinge schönzureden oder sie zu verdrängen. Das ist okay! Denn irgendwann dämmert es dir schon, dass es nun ohne sie oder ihn weitergeht.

2. Such dir Verbündete

Das schrecklichste Gefühl der Welt ist wahrscheinlich die Einsamkeit. Wer verlassen wurde, spürt diesen Trennungsschmerz ganz extrem. Aber du musst Liebeskummer nicht allein durchstehen! Eine Freundin oder ein Freund – oder auch gleich mehrere – stehen dir sicher zur Seite. Bitte sie darum! Sie sollten vor allem eines: da sein und zuhören. Und zwar egal, wie oft du anrufst, dass Gleiche sagst oder dieselben Fragen stellst. Freunde sind Freunde in guten wie in schlechten Zeiten.

Du möchtest mit jemanden über deine Gefühle sprechen und suchst einen Weg heraus aus dem Schmerz? Die professionellen Coaches von Aurea stehen dir zur Seite.

3. Reg dich auf

Vernunft ist eine tolle Eigenschaft, die uns richtig erwachsen erscheinen lässt. Aber wenn du verletzt bist, ganz ehrlich: Reg dich mal richtig über deinen Ex-Partner auf! Lass all die Gefühle raus, die dir gerade solche Schmerzen bereiten. Sich mal so richtig Luft zu machen, tut wahnsinnig gut. Wichtig ist, dass es dir guttut.

4. Lass die Trauer zu

Wenn einem klar wird, dass sich die ganze Geschichte endgültig nicht mehr drehen lässt, kann es gut sein, dass man in ein tiefes Loch fällt. Halt das deprimierende Gefühl nicht auf und trauer um deinen Ex-Partner! Du hast absolut das Recht, mal richtig die Tränen laufen zu lassen – lass den Schmerz zu, anstatt ihn zu unterdrücken. Selbstmitleid ist zwar auf Dauer schädlich, aber wer unter Liebeskummer leidet, darf sich selbst sehr wohl bemitleiden.

5. Lenk dich ab

Das ist der bequeme Teil, um den Liebeskummer zu überwinden. Guck stundenlang Fernsehen, schau dir im Bett die ersten drei Staffeln deiner Lieblings-Serie, hol dir so viel Eis, wie du möchtest oder fang ein neues Hobby an. Mach die verrücktesten Sachen in dem Bewusstsein, dass du das jetzt wirklich brauchst! Tipp: Versuche solche Dinge auch einmal ohne deine Freundinnen und Freunde zu unternehmen. Denn du musst einen Weg finden, auch wieder mit dir allein glücklich zu sein.

6. Fass einen Entschluss

Ab einem gewissen Punkt – du spürst schon, wann es so weit ist – merkst du, dass es so nicht mehr weitergeht. Entschlossenheit macht sich bemerkbar. Nutz den Moment als Wendepunkt, um deinen Herzschmerz endlich hinter dir zu lassen! Überleg dir drei Sprüche, die ab jetzt zu dir passen, schreib sie auf einen Zettel und häng diesen über deinen Schreibtisch. „Ab jetzt komme immer ich zuerst“ zum Beispiel oder „Ich bin mir selbst genug“. Wiederhol sie immer wieder wie ein Mantra, so bekommst du ein positives Mindset.

Es wird Zeit für einen Neuanfang! Lass dich dabei von den zertifizierten Coaches von Aurea unterstützen. Zusammen findet ihr deinen Weg ins Glück.

7. Stell dich neuen Abenteuern

Nun werden die Sprüche in die Tat umgesetzt. Überleg dir, was du jetzt in deinem Leben anstellen könntest – nichts und niemand hält dich auf. Richtig viel Spaß bei einer Aktion mit Freunden zu haben, den eigenen Mut unter Beweis zu stellen oder einen Erfolg zu erreichen ist genau das, was du jetzt brauchst. Werde aktiv! Vielleicht findest du jemanden, der mitmacht, aber wenn nicht, sollte dich das nicht aufhalten. Ein schönes Erlebnis legt sich wie ein Filter auf traurige Gedanken und lässt sie verblassen.

8. Schreib Dinge auf

In einer Liebeskummer-Phase lernen wir uns auch selbst besser kennen. Schreib deine Fragen, deine Erkenntnisse oder auch deine Vorsätze auf. Entweder führst du ein Tagebuch, in dem du täglich festhältst, was du gemacht hast und wie es dir damit geht, oder du notierst deinen Seelenzustand. Zeit heilt alle Wunden, sagt man, und zu sehen, wie es langsam bergauf geht, lindert die Ungeduld.

9. Nicht spionieren

Jetzt musst du ganz stark sein und den Entschluss bis in die Fingerkuppen verinnerlichen: Spioniere deinem Ex-Parnter nicht hinterher. Was er oder sie macht, gut findet, schreibt, fragt – EGAL! Es ist uninteressant, irrelevant und sogar schädlich für dich und hindert dich nur daran, deinen Liebeskummer zu überwinden. Tipp: Lösch am besten gleich seine Telefonnummer. So kommst du gar nicht erst in die Situation, ihm vor lauter Trauer über die Trennung zu schreiben oder anzurufen.

10. Schau dich um

Auch wenn du dich nicht gleich in ein neues Beziehungsabenteuer stürzen solltest, ist es sehr heilsam, irgendwann doch mal zu schauen, ob da draußen nicht doch noch die Liebe auf dich wartet. Ein kleiner Flirt schadet nie! Schließlich hat das Selbstwertgefühl unter dem Liebeskummer gelitten, denn wer wird schon gern abserviert? Also geh unter die Leute, sei offen und interessiert und genieß die Aufmerksamkeit, die dir entgegengebracht wird.

Du bist auf der Suche nach einer neuen Liebe? Die qualifizierten Coaches von Aurea können dich dabei unterstützen, damit du bereit für den Partner deines Lebens bist.