Beziehungen

Liebeskummer bei Männern: Eine Trennung richtig verarbeiten

Früher oder später erwischt er uns alle: Liebeskummer. Bei Männern äußert er sich vielleicht anders als bei Frauen – doch das Leid einer unglücklichen Liebe ist unabhängig vom Geschlecht. Wie überwindet Mann den Trennungsschmerz, welche Liebeskummer Phasen gibt es und was hilft wirklich? Wir verraten, wie du dein Herz heilst.

Ein Mann mit Liebeskummer
Liebeskummer bei Männern äußert sich oft anders als bei Frauen. Foto: iStock/Marjan_Apostolovic

Gibt es etwas Schöneres als Liebe? Wohl kaum! Doch so wundervoll und beschwingend sich das Verliebtsein anfühlen kann, so schmerzhaft und grausam ist es, wenn eine Beziehung endet – oder die Gefühle erst gar nicht erwidert werden. Liebeskummer bei Männern kommt ebenso häufig vor wie bei Frauen – warum sollten sie auch von Herzschmerz verschont bleiben? Falls du gerade davon betroffen bist, denke immer daran: Auch Liebeskummer geht vorbei. Du wirst ihn überwinden, am Ende gestärkt aus der Situation herausgehen und ganz sicher noch die Liebe deines Lebens finden. Auch wenn es dir gerade unvorstellbar scheint.

Leidest du unter Liebeskummer oder fragst dich ob dein (Ex-)Partner noch Liebeskummer hat? Such das Gespräch mit unseren Berater:innen, sie helfen dir, egal wie schwer deine Gefühle wirken. Vereinbare jetzt dein erstes Gespräch.

Der Unterschied: Liebeskummer bei Männern und Frauen

Frauen weinen zu Liebesschnulzen in ihr Kissen, während Männer sich mit einer anderen ablenken: Soweit das Klischee. Aber: Unterscheidet sich Liebeskummer bei Männern und Frauen wirklich oder leiden wir alle in gleichem Maße darunter? Letztendlich ist das überhaupt keine Frage des Geschlechtes – sondern eine Frage der Persönlichkeit und der Situation an sich. Wurdest du betrogen und belogen? Das wegzustecken, kann sehr schwer sein. Habt ihr euch einfach auseinandergelebt und letztendlich einvernehmlich getrennt? Auch das kann schmerzen, ist aber leichter zu überwinden. Verdrängst du deine Gefühle eher oder lässt du ihnen freien Lauf?

All das sind Faktoren, die Liebeskummer bei Männern und Frauen beeinflussen – und entscheiden, wie wir damit klarkommen. Feststeht aber auch: Wer Herzschmerz hat, ist nicht alleine – es gibt fast niemanden, der dieses Gefühl noch nicht hatte. Und auch fast niemanden, der seinen Trennungsschmerz nicht überwinden konnte. Damit es einfacher wird, haben wir ein paar Tipps für dich.

Das sind besten Liebeskummer-Tipps

Was hilft gegen Liebeskummer? Bei Männern wird häufig angenommen, dass sie sich in Arbeit oder Affären stürzen, von einer Party zur nächsten ziehen oder eine Art Midlife-Crisis entwickeln. Im Grunde sind das aber eher Klischees. Auch Männern kann es helfen, mit einem guten Freund zu reden, sich erst einmal auf sich selbst zu konzentrieren oder mit einem Profi zu sprechen – das alles ist keine Schande, sondern kann dazu beitragen, das gebrochene Herz zu heilen.

Unsere Berater:innen sind für dich da. Im persönlichen Gespräch erfährst du, wie du am besten mit deinem Liebeskummer umgehen kannst. Registriere dich jetzt kostenlos und erhalte 30€ Startguthaben geschenkt.

Liebeskummer Tipp 1: Gefühle zulassen

Das Bild des immer starken Mannes, der keine Gefühle zulässt, ist längst überholt. Auch Männer dürfen weinen, Emotionen zulassen und über das sprechen, was sie bewegt – sie sollen es sogar unbedingt tun. Ob mit dem besten Freund, der Schwester oder dem Vater: Sich einer Vertrauensperson zu öffnen, über den Schmerz zu sprechen und den ein oder anderen Rat zu erhalten, kann Balsam für die Seele sein. Wer sich dazu nicht bereit fühlt, kann auch einen Brief an den oder die Ex-Partner:in schreiben, ohne diesen abzuschicken – so können die Gefühle zu Wort gebracht werden, ohne sie laut auszusprechen.

Liebeskummer Tipp 2: Hilfe annehmen

Wer das Gefühl hat, an seinem Herzschmerz zu zerbrechen, keinen Sinn mehr im Leben sieht oder sogar unter dem Broken Heart Syndrom leidet, sollte sich Hilfe suchen. Liebeskummer bei Männern und Frauen kann emotional und körperlich zu einer großen Belastung werden – damit kann und muss nicht jeder alleine klarkommen. Insbesondere das Gespräch mit einem neutralen Experten kann helfen, sich neu zu ordnen, das Geschehene zu reflektieren und Zuversicht zu bekommen. Du möchtest über deinen Herzschmerz sprechen? Kontaktiere uns wann immer du möchtest!

Liebeskummer Tipp 3: Nichts überstürzen

Hier ein One Night Stand, da eine Affäre: Manche Männer denken, dass sexuelle Abenteuer mit anderen Freuen ihnen dabei helfen, den Schmerz schneller zu überwinden. Das mag vielleicht kurzfristig funktionieren. Letztendlich ist es aber nichts anderes als eine Verdrängungsstrategie. Selbst wenn das eine Zeit lang gut geht – irgendwann wird der Schmerz mit doppelter Wucht zurückkommen. Darum ist es auch nicht gut, sich nach einer gescheiterten Liebe direkt in eine neue Beziehung zu stürzen. Alte Wunden sollten erst heilen, Probleme reflektiert und eigene Bedürfnisse definiert werden.

Liebeskummer Tipp 4: Abstand nehmen

„Lass uns Freunde bleiben!“ Dieser Satz fällt häufig bei Trennungen – meist funktioniert er aber nur für eine Seite. Wurdest du verlassen, möchtest du deine Liebe vielleicht nicht loslassen. Doch es ist besser, erst einmal auf Abstand zu gehen und das Beziehungsende zu überwinden. Ist dein Herz geheilt, klappt es vielleicht auch mit einer Freundschaft – dafür sollten die Gefühle aber geklärt sein.

Dauer von Liebeskummer

Zeit heilt alle Wunden, so heißt es. Und nichts könnte beim Thema Liebeskummer passender sein. Wie lange der Schmerz dauert, ist immer individuell – hier gibt es keine Regeln. Im Schnitt braucht ein Mensch aber etwas länger als ein Jahr, um sich komplett von einem gebrochenen Herzen zu erholen. Das deutet eine Studie von ElitePartner aus dem Jahr 2020 mit 7.259 Befragten an. Ganz schön lange, oder? Die Dauer von Liebeskummer hängt aber auch davon ab, ob du verlassen wurdest oder selbst eine Beziehung beendet hast, ob es sich um eine Affäre, eine Partnerschaft oder eine Schwärmerei handelte und wie die Trennung abgelaufen ist.

Wenn du wissen willst, wie du deinen Liebeskummer endlich hinter dir lassen kannst, sprich mit den Berater:innen von Aurea. Jetzt kostenlos registrieren.

Anzeichen und Symptome von Liebeskummer bei Männern

Du hast keinen Appetit mehr, obwohl du sonst sehr gerne isst? Du kannst nicht einschlafen, weil sich deine Gedanken nur um deine Ex-Freundin drehen – und du dich fragst, was du falsch gemacht hast? Du bist antriebslos, schlapp und lustlos? Du möchtest niemanden sehen, hast einen Kloß im Hals und dein Herz fühlt sich schwer an? All das sind klare Anzeichen von Liebeskummer – bei Männern und Frauen gleichermaßen. Während die einen sich stark zurückziehen, stürzen die anderen sich in Unternehmungen. Am besten ist hier die Balance: Nimm dir so viel Zeit, wie du brauchst – aber isoliere dich auch nicht komplett.

In welchen Phasen verläuft der Liebeskummer?

Tatsächlich verläuft Liebeskummer in Phasen, die alle durchlaufen werden müssen. Dem ersten Schock folgen in der Regel Fassungslosigkeit und Kampfgeist, bevor die Ernüchterung und schließlich das Loslassen des Partners eintritt. Jede Phase kann zwischen einigen Wochen und Monaten andauern – doch hast du den Prozess einmal überstanden, wirst du stärker aus der Situation herausgehen und bald bereit für eine neue Liebe sein.

Die 5 Liebeskummer Phasen bei Männern:

  1. Schock

  2. Hilflosigkeit

  3. Kampf

  4. Eingestehen

  5. Loslassen

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.