Lenormand

Lenormand Online: So findest du die besten Berater:innen

Mithilfe einer online Kartenlegung mit Lenormandkarten kannst du einen Blick in die Zukunft und in dein Unterbewusstsein werfen. Erfahre mehr zu Lenormand, den Legesystemen und wie du die besten Online Berater:innen findest.

lenormand online
Lenormand Karten kannst du dir auch online legen lassen. Foto: iStock/Khrystynabohush

Das Lenormand ist eines der bekanntesten Kartendecks von Kartenleger:innen. Mit ihnen kannst du einen Blick in die Zukunft wagen und findest – so heißt es – Antworten auf alle Fragen von der Liebe, über Selbstfindung bis hin zum Beruf.

Tipp: Beratung bei den Top-Berater:innen von Aurea

Wenn du keinen Zweifel an der Deutung deiner gezogenen Karten lassen willst, dann solltest du dich direkt bei unseren erfahrenen Kartenleger:innen auf Aurea beraten lassen.

Neben Lenormand können sie auch für dich einen Blick in die Tarot Karten, die Engelskarten oder die Kipperkarten werfen. So erhältst du ein umfassendes Bild davon, was in Zukunft für dich wichtig werden könnte.

Starte jetzt deine Beratung und erhalte 30 € Startguthaben geschenkt.

Lenormand online: Woher stammt das berühmte Deck?

Für die Geschichte der Lenormandkarten müssen wir weit in die Vergangenheit zurückgehen. Sie beginnt mit Marie-Anne Adélaïde Lenormand (1772 bis 1843), die eine berühmte französische Wahrsagerin war und im Paris des 18. Jahrhunderts für Aufsehen sorgte. In ihrer Zeit wurden Menschen noch wegen Hexerei hingerichtet, aber sie bewies Mut und deutete einfachen Leuten wie Adligen die Zukunft.

Die Lenormandkarten, die Kartenleger:innen heute auch bei Online Beratungen verwenden, tragen daher ihren Namen. Sie zeigen auf 36 einzelnen Karten Symbole wie den Mond, den Park oder die Sense. Inhaltlich sind sie dem Skatblatt ähnlich, da es für jede Karte ein Pendent aus diesem Set gibt. Interessant ist, dass die berühmte Madame Lenormand dieses Deck selbst nicht benutzt hat. Erst nach ihrem Tod wurde eine Version veröffentlicht, die 54 Karten enthielt. Kurze Zeit später folgte eine gekürzte Ausgabe mit 36 Karten, die sich bis heute durchgesetzt hat.

Die Bedeutung der 36 Lenormandkarten

  1. Lenormandkarte „der Reiter“ Der Reiter bringt gute Nachrichten. Mit ihm kommt etwas in Bewegung. Er steht deshalb auch für Neubeginn.

  2. Lenormandkarte „der Klee“ Die Karte des kleinen Glücks soll aus etwas Positives hinweisen, das in Kürze auf den Fragenden oder die Fragende zukommt.

  3. Lenormandkarte „das Schiff“ Das Schiff steht für Reisen, aber auch für Dinge, die in weiter Entfernung liegen. In einigen Fällen deutet es auch auf Sehnsucht hin.

  4. Lenormandkarte „das Haus“ Das Haus zeigt etwas Beständiges an. Die Themen sind Stabilität, Familie und Autorität.

  5. Lenormandkarte „der Baum“ Der Baum weist auf Gesundheitsthemen hin, aber er ist generell auch ein Symbol für Lebenskraft.

  6. Lenormandkarte „die Wolken“ Die Wolken können ein Hinweis sein, dass eine Situation unklar ist. Sie stehen außerdem für Schwierigkeiten. In vielen Decks haben sie eine helle und dunkle Seite. Das ist besonders für die Interpretation mit den anliegenden Karten wichtig.

  7. Lenormandkarte „die Schlange“ Die Schlange symbolisiert eine Konkurrentin, aber auch Verführung, Intrige oder Umwege. Manchmal steht sie auch für ein Mutterthema.

  8. Lenormandkarte „der Sarg“ Der Sarg zeigt häufig das Ende von etwas an. Abschied und Loslassen stehen im Fokus, wenn diese Karte fällt.

  9. Lenormandkarte „die Blumen“ Einladungen, Komplimente, Hoffnung oder ein Geschenk – dafür steht die Lenormandkarte der Blumen.

  10. Lenormandkarte „die Sense“ Die Sense kann einerseits für einen plötzlichen Schreck stehen, auf der anderen Seite heißt sie auch, dass etwas geerntet werden kann. Die umliegenden Karten und Lenormand Kombinationen sind daher wichtig für die genaue Interpretation.

  11. Lenormandkarte „die Ruten“ Die Ruten zeigen Streitgespräche und Diskussionen an. Manchmal geht es dabei um eine Klärung.

  12. Lenormandkarte „die Eulen“ oder „die Vögel“ Sie sind ein Symbol für Nervosität, Unruhe oder Alltagssorgen.

  13. Lenormandkarte „das Kind“ Die Karte steht für die eigenen Kinder oder zeigt etwas an, das neu beginnt.  

  14. Lenormandkarte „der Fuchs“ Der Fuchs ist keine beliebte Karte. Er deutet auch Betrug, Intrigen und Lügen hin, aber auch auf Misstrauen.  

  15. Lenormandkarte „der Bär“ Kraft, Besitz und Macht sind die Themen dieser Karte. Sie können zudem für eine autoritäre oder offizielle Person stehen. Bei einigen Legungen könnte damit auch der eigene Vater angezeigt werden.

  16. Lenormandkarte „die Sterne“ Mit den Sternen zeigt sich das große Glück, es kann aber auch für Klarheit oder Spiritualität stehen.

  17. Lenormandkarte „die Störche“ Die Störche bringen etwas Neues. Daher weisen sie auf eine Veränderung wie einen Umzug hin.  

  18. Lenormandkarte „der Hund“ Der Hund ist ein Symbol für Treue und Freundschaft. Etwas, das bleibt.

  19. Lenormandkarte „der Turm“ Gibt es ein Thema mit einer Behörde? Das könnte der Turm anzeigen. Ansonsten steht er für Trennungen oder Isolation.  

  20. Lenormandkarte „der Park“ Der Park rückt eine Sache in die Öffentlichkeit. Welche Angelegenheit will ans Licht kommen?

  21. Lenormandkarte „der Berg“ Am Berg kommt nichts vorbei. Er weist auf ein Hindernis oder eine Blockade bezüglich des Fragethemas hin.

  22. Lenormandkarte „die Wege“ Mit dieser Karte geht es um eine Entscheidung, die getroffen werden muss.

  23. Lenormandkarte „die Mäuse“ Die Mäuse stehlen etwas. Mit ihnen geht es um die Themen Verluste oder Niederlagen.  

  24. Lenormandkarte „das Herz“ Einer der schönsten Karten des Decks. Das Herz ist natürlich ein Symbol für die Liebe.  

  25. Lenormandkarte „der Ring“ Der Ring zeigt oft Partnerschaften und Ehen an, kann aber auch für Verträge stehen.  

  26. Lenormandkarte „das Buch“ Das Buch ist ein Symbol für das Unbekannte. Je nach Zusammenhang geht zudem um Bildung oder Wissen.

  27. Lenormandkarte „der Brief“ Mit dem Brief flattern Neuigkeiten ins Haus. Die können heutzutage auch als E-Mail oder Kurznachrichten kommen.

  28. Lenormandkarte „der Herr“ Die männliche Hauptperson im Deck. Sie steht bei Männern für den Fragesteller und bei Frauen für das Gegenüber.

  29. Lenormandkarte „die Dame“ Die weibliche Hauptperson beziehungsweise das weibliche Gegenüber.

  30. Lenormandkarte „die Lilien“ Anziehungskraft, Sex, aber auch Harmonie und Familie sind die Themen der Lilienkarte.

  31. Lenormandkarte „die Sonne“ Wo die Sonne liegt, geht es um eine positive Energie. Sie steht für Wärme, Kreativität und Lebenskraft.

  32. Lenormandkarte „der Mond“ Der Mond als Gegenspieler der Sonne ist ambivalenter. Er weist auf tiefe Gefühle, Intuition und Ruhm, aber auch auf seelische Unsicherheiten hin.

  33. Lenormandkarte „der Schlüssel“ Mit ihm kann der Fragesteller oder die Fragestellerin von einem erfolgreichen Abschluss einer Sache ausgehen.

  34. Lenormandkarte „die Fische“ Sie sind ein Symbol für Finanzen, Besitz und das Unterbewusstsein.

  35. Lenormandkarte „der Anker“ Die Karte des Berufs und des Fleißes.

  36. Lenormandkarte „das Kreuz“ Das Kreuz weist auf etwas Schicksalhaftes hin. Eine andere Interpretation wäre das Leiden.  

Die wichtigsten Legesysteme im Lenormand Online

Beim Lenormand Online ist die Kombination aus verschiedenen Karten besonders interessant. Sie zu deuten, verlangt aber einige Erfahrung. Doch auch mit Einzelkarten können Kartenleger:innen online spannenden Einblick geben.

Lenormand Tageskarte

Du möchtest wissen, was der Tag bringt? Dann lass dir bei unseren Kartenleger:innen online eine einzelne Karte ziehen. Dabei können die folgenden Fragen gestellt werden:

  • Welches Thema könnte heute auf mich zukommen?

  • Möchten mich die Karten auf etwas hinweisen, worüber ich reflektieren darf?

Sicher dir noch heute deine ganz persönliche Lenormand Kartenlegung und erfahre mehr über die verborgenen Weisheiten der Karten. Jetzt Gespräch beginnen und 30 € Startguthaben sichern.

Lenormand Wochen- bzw. Monatskarte

Auch für eine Woche bzw. für einen Monat kann ein Impuls hilfreich sein. Bei einer Online Kartenlegung mit Lenormandkarten kannst du die folgenden Fragen mit in die Beratung bringen:

  • Welches Thema könnte für mich aktuell werden?

  • Welche unterschiedlichen Seiten darf ich betrachten?

Die 3er- und 9er-Legung

Bei der 3er- und 9er-Legung werden mehrere Karten gezogen und ausgelegt. Diese Legungen eignen sich bei einer Online Lenormand Beratung gut, um Antworten auf einzelne Fragen zu bekommen. Die Kunst ist dabei, die Kombinationen zu deuten. Denn das „Herz“ kann beispielsweise neben den „Wolken“ auf etwas anderes hinweisen als neben dem „Ring“.

Für der 3er-Legung gibt es keine genauen Regeln, da Kartenleger:innen sie ganz unterschiedlich nutzen. Einige legen sie nebeneinander aus, um die Energie der Vergangenheit, der Gegenwart und der Zukunft zu deuten. Andere nutzen sie beispielsweise so:

  • links: Diese Energie nimmt ab

  • Mitte: Diese Energie steht zurzeit im Mittelpunkt

  • rechts: Diese Energie wird zunehmen 

Das gleiche gilt für die 9er-Legung, in der drei Mal drei Karten ausgelegt werden. Dadurch haben die Kartenleger:innen die Möglichkeit, das Thema noch tiefer zu deuten. Die bedeutendste Karte ist dabei diejenige in der Mitte, da sie das Grundthema vorgibt und als erstes ausgelegt wird.

Lenormand Online: Das keltische Kreuz

Du kennst das keltische Kreuz aus dem Tarot? Ganz genau, dort ist die Legung sehr beliebt. Aber sie eignet sich auch für Lenormandkarten. Dabei haben die zehn gelegten Karten, die folgenden Bedeutungen:

  1. Grundthema

  2. Herausforderung

  3. Bewusstsein des Fragestellers

  4. Dem Fragesteller nicht bewusst

  5. Jüngste Vergangenheit

  6. Nähere Zukunft

  7. Einstellung des Fragestellers

  8. Einfluss vom Umfeld

  9. Hoffnung und Ängste des Fragestellers

  10. Langfristiger Ausblick

Die große Tafel im Lenormand

Bei der großen Tafel liegen alle Lenormandkarten auf dem Tisch. In einer Methode werden dafür vier Reihen à neun Karten ausgebreitet, nach einer anderen Variante vier mal acht Karten und die restlichen vier in einer fünften Reihe darunter.

Das Besondere an der großen Tafel ist, dass sie unterschiedliche Fragen beantworten kann. Aber die Deutung ist gleichzeitig die herausforderndste, weil sie am meisten Erfahrung verlangt. Die Namensgeberin Madame Lenormand soll sich dafür sogar Stunden Zeit genommen haben.

Lenormand: Online, per Chat oder am Telefon Berater:innen finden

Wenn du eine Lenormand Online Kartenlegung ausprobieren möchtest, kannst du deine Fragen an professionelle Kartenleger:innen per Chat oder am Telefon auf Aurea stellen. Die Aurea Expert:innen kennen jede Karte, ihre Bedeutung und die Kombinationen genau! Und so kannst du dich auf eine Online Lenormand Beratung vorbereiten:

  1. Überlege dir, mit welches Thema in deinem Leben gerade wichtig ist.

  2. Stell ein paar Fragen zusammen, die du den Karten stellen möchtest.

  3. Teile deiner Beraterin bzw. deinem Berater mit, worauf sie bzw. er speziell achten soll. Dabei kann es sich um den Einfluss einer bestimmten dir nahestehenden Person oder um ein bestimmtes Ereignis handeln.

Wichtig: Eine Beratung sollte dir immer positive Energie schenken und dir Tipps zur Selbstreflexion mit auf den Weg geben. Unsere Berater:innen gehen deshalb ganz individuell auf deine Wünsche und Sorgen ein und interpretieren die Karten mit viel Einfühlungsvermögen und Erfahrung. Sicher dir am besten heute noch dein erstes Gespräch und erhalte dabei 30 € Startguthaben.