Kartenlegen

Kipperkarten: Das sagen die Wahrsagekarten

Die 36 Kipperkarten sind, ähnlich wie das Tarot, Wahrsagekarten, mit denen du in deine Zukunft schauen kannst. Diese Wahrsagekarten werden vor allem bei Fragen rund um Beziehungen, Familie und das eigene Umfeld gerne eingesetzt. Verschiedene Legesysteme ermöglichen dir dabei Einsichten in verschiedene Fragestellungen oder Themenfelder.

Kipperkarten mit Heilsteinen und Kerzen
Kipperkarten sind eine Art von Wahrsagkarten. Foto: iStock/Helin Loik-Tomson

Welche Karten gibt es neben Kipperkarten?

Das Kartenlesen hat eine jahrtausendealte Tradition, die vor allem von Frauen praktiziert wird. So auch die Kipperkarten, die ursprünglich auf Susanne Kipper zurückgehen, eine weit bekannte Wahrsagerin, die im 19. Jahrhundert in München und Berlin aktiv war. Auf insgesamt 36 Karten findest Du verschiedene Bildmotive von Situationen, Menschen oder Gebäuden, die alle eine besondere Bedeutung haben.

Angela Sebastian wirft für dich gern bei einem persönlichen Gespräch einen Blick in die Karten und erklärt dir ihre Bedeutung.

Die Bedeutung der Kipperkarten

Dies sind die 36 Kipperkarten mit ihren Grundbedeutungen:

  • 1. & 2. Hauptperson: Sie steht für einen männlichen oder weiblichen Fragesteller oder den Partner/die Partnerin des Fragenden.

  • 3. Ehestandskarte: Sie symbolisiert primär Liebesbeziehungen, je nach Fragestellung aber auch geschäftliche Beziehungen.

  • 4. Zusammenkunft: Sie zeigt Treffen in der Familie oder mit anderen Personen sowie Gespräche.

  • 5. Guter Herr & 6. Gute Dame: Sie stehen für eine dem Fragenden wohlgesinnte männliche oder weibliche Person, es kann sowohl eine Mutter- oder Vaterfigur, eine ältere Person oder ein Chef sein.

  • 7. Angenehmer Brief: Diese Karte steht für eine positive Wendung oder gute Nachricht.

  • 8. Falsche Person: Sie symbolisiert Fehlentscheidungen, Unehrlichkeit oder Schwierigkeiten.

  • 9. Eine Veränderung: Diese Karte steht für einen Neuanfang.

  • 10. Eine Reise: Sie zeigt eine Veränderung oder einen langen Weg, der dir bevorsteht.

  • 11. Viel Geld gewinnen: Diese Karte sagt einen monetären Gewinn voraus, der aber auch durch Arbeit erwirtschaftet werden kann.

  • 12. Reiches Mädchen: Sie symbolisiert eine Frau beziehungsweise ein Kind aus guten Verhältnissen.

  • 13. Reicher guter Herr: Er steht für einen Liebhaber oder eine Gönner-Figur in deinem Leben.

  • 14. Traurige Nachricht: Die Karte zeigt Sorgen oder Kummer an, die aber in den meisten Fällen eher schnell vorbeigehen.

  • 15. Guter Ausgang in der Liebe: Sie steht für einen positiven Ausgang in der Liebe sowie eine gute Beziehung.

  • 16. Seine Gedanken: Symbolisiert, was in dieser Person vorgeht.

  • 17. Geschenk bekommen: Die Karte steht für (Lebens-)Freude, Überraschungen oder Kinder.

  • 18. Ein kleines Kind: Steht für einen Neuanfang, ein Kind oder auch das Ego.

  • 19. Ein Todesfall: Symbolisiert einen Neuanfang oder Rückzug.

  • 20. Haus: diese Karte zeigt dein Zuhause, Geborgenheit und Sicherheit.

  • 21. Wohnzimmer: Die Karte zeigt die engste Familie sowie private und häusliche Bereiche an und hat einen kurzen Zeitfaktor.

  • 22. Militärperson: Sie steht für eine Person mit viel Disziplin, die auch zu Trotz neigen kann.

  • 23. Gericht: Diese Karte zeigt an, dass dir eine Entscheidung abgenommen beziehungsweise sie von außen getroffen wird. Kann auch für einen Wendepunkt oder ein unvermeidliches Ereignis stehen.

  • 24. Diebstahl: Symbolisiert eine Trennung, Verlust und Trauer oder ein Defizit.

  • 25. Zu hohen Ehren kommen: Diese Karte sagt Lob, das Erreichen eines Ziels oder Anerkennung voraus.

  • 26. Großes Glück: In Kombination mit schlechten Karten mildert es deren negative Vorhersage.

  • 27. Unverhofftes Geld: Diese Karte zeigt einen Gewinn oder einen Traum oder Wunsch an, der in Erfüllung geht.

  • 28. Erwartung: Sie weist darauf hin, dass du Geduld haben und abwarten sollst. Sie steht auch für Träume oder eine Erwartungshaltung.

  • 29. Gefängnis: Sie zeigt ein Gefühl der Einengung oder des Festhaltens an.

  • 30. Gerichtsperson: Diese Karte steht für eine konsequente Person beziehungsweise zeigt Hilfe beim Treffen einer Entscheidung an.

  • 31. Kurze Krankheit: Sie steht für einen Zustand, der schnell vorüber ist oder ein Problem, das gelöst wird.

  • 32. Kummer und Widerwärtigkeiten: Sie symbolisiert Gefühle von Trauer oder Sorge.

  • 33. Trübe Gedanken: Die Karte steht für kurz anhaltende Sorgen oder Depressionen.

  • 34. Arbeit, Beschäftigung: Sie zeigt entweder eine Tätigkeit wie einen Job an oder sie sagt aus, dass etwas getan werden muss.

  • 35. Ein langer Weg: Sie steht für entfernte Ziele und Wünsche, deren Erreichen längere Zeit brauchen wird.

  • 36. Die Hoffnung, großes Wasser: Diese Karte steht für eine Reise und zeigt an, dass du nicht aufgeben sollst.

Diese Grundbedeutungen der Kipperkarten haben zwar einzeln bereits Aussagekraft, eine wirkliche Vorhersage kannst du daraus aber erst in Verbindung mit deiner ganz persönlichen Fragestellung und der Kombination mit anderen Karten ableiten. Deshalb können die Karten beim Legen durchaus noch weitere Bedeutungen annehmen. Dich interessiert beispielsweise, welche Kipperkarte für Sex steht? Aus den Grundbedeutungen der Karten würde man kaum darauf kommen, tatsächlich wird aber die Karte Nummer 31 „Kurze Krankheit“ mit Sexualität assoziiert. Dabei sagt die Karte allein nichts darüber aus, ob beispielsweise dein Leben in diesem Bereich positiv verläuft, oder ob es Probleme gibt. Eine Interpretation ist erst durch die umliegenden Karten wirklich aussagekräftig. Das zeigt auch das Beispiel der Ex-Freundin. Für sie gibt es auf den ersten Blick keine eigene Karte, sie kann sich aber hinter Karte Nummer 2, der weiblichen Hauptperson, verstecken.

Populäre Legesysteme für Kipperkarten

Wenn du deinen ganz persönlichen Fragen nachgehen möchtest, sind Kipperkarten eine sehr gute Möglichkeit. Dabei gibt es verschiedene Legesysteme, mit denen du arbeiten kannst. Welches du auswählst, ist abhängig davon, welches Erkenntnisinteresse du verfolgst. So können beispielsweise einzelne, konkrete Fragen mit den Kipperkarten beantwortet werden, die Karten können dir aber auch Aufschluss über größere Fragen und Lebensumstände geben.

Unsere erfahrene Aurea-Kartenlegerin Birgit-Andrea Martin unterstützt dich gern und schaut für dich in ihre Karten.

  • Die Tageskarte: Sie funktioniert wie dein Tageshoroskop. Du ziehst eine einzelne Karte, die vorhersagt, was dieser Tag für dich bereithält.

  • Die große Tafel: Hier legst du alle Personenkarten, um Aufschluss über dich und dein persönliches Umfeld zu erlangen. Lege dafür die Hauptperson in die Mitte, alle rechts davon abgelegten Karten verraten dir zukünftige Ereignisse, alle links liegenden Karten geben Aufschluss über deine Vergangenheit.

  • Das keltische Kreuz: Dieses Legesystem in Form eines Kreuzes kann Entwicklungen oder Trends in deinem Leben vorhersagen. Durch die Verbindung der einzelnen Karten und ihre Position, an der sie abgelegt werden, kannst du Zusammenhänge in Bezug auf deine Fragestellung ablesen.

  • Das Beziehungsspiel: In diesem System, in dem sieben Karten ausgelegt werden, geht es um deine Partnerschaft. Beispielsweise kannst du daran ablesen, wie du und dein Partner oder deine Partnerin wirklich zueinanderstehen, welche anderen Personen Einfluss auf eure Beziehung nehmen und mehr.

  • Die Traumreise: Hier werden elf Karten ausgelegt, die einzelne Schritte einer deiner Träume oder Lebensziele abbilden. So kannst du hier ablesen, welche Aspekte dich hindern, deinen Traum oder dein Ziel zu erreichen oder was dich zu diesem Ziel überhaupt motiviert.

  • Die Lemniskate: Bei dieser Lege-Art geht es um deine Partnerschaft. Hier werden sieben Kipperkarten in Form einer liegenden Acht abgelegt. Die linke Hälfte gibt dir Auskunft über deinen Partner, während die rechte Seite deinen Anteil in eurer Beziehung abbildet. An der Stelle, an der sich beide Hälften in der Mitte schneiden, kannst du Themen ablesen, die für euch beide wichtig sind.

Bei den verschiedenen Lege-Arten kommt es einmal auf das Thema deiner Frage an, aber auch auf deine eigenen Vorlieben. Mach dir dabei bewusst, dass das Kartenlegen mit Kipperkarten ein Prozess ist. Auch als Einsteiger:in kannst du dich mit den Vorhersagen beschäftigen, aber je erfahrener du durch Übung wirst, desto leichter wird es dir fallen, die Karten zu interpretieren und neue Zusammenhänge zu erkennen. Oft ist es auch ratsam, eine neutrale und erfahrene Person zurate zu ziehen. Gerne helfen dir hier unsere Berater:innen. Sie können dir Systeme vorstellen oder helfen dir dabei, Antworten auf deine Fragen in dir selbst zu finden und auch komplexere Kartenkonstellationen gemeinsam mit dir zu reflektieren.