Kartenlegen

Kartenlegen kostenlos: Sichere dir jetzt dein Gratisgespräch

Bist du neugierig, wie das Kartenlegen online funktioniert? Probiere es gratis aus und lern eine spirituelle Beratung kennen.

kartenlegen kostenlos aurea
Was sagen dir die Karten? Foto: iStock/panida wijitpanya

Was wird die Zukunft bringen? Welche Entscheidung ist die richtige? Soll ich weiter in meinen Traum investieren? Kommen dir diese Fragen bekannt vor? Vermutlich beschäftigen wir uns alle regelmäßig mit ihnen, weil uns das Leben häufig vor Veränderungen stellt. Nichts ist so sicher wie der Wandel!

Was die Karten heute für dich bereit halten, wissen die erfahrenen Karten:legerinnen von Aurea. Sicher dir also jetzt einen ersten Beratungstermin und finde mehr heraus über die geheimen Wahrheiten der Karten.

Kartenlegen: die uralte Kunst aus China

Quälende Gedanken, Sorgen und Zukunftsängste haben die Menschen schon immer beschäftigt. Sie haben deshalb bei Neuanfängen und Entscheidungen Rat gesucht und weise Personen um Hilfe gebeten. Das Kartenlegen soll schon im 7. Jahrhundert in China entstanden sein – also weit vor der Erfindung des Buchdrucks im 15. Jahrhundert. Deshalb wurden die ersten Karten auch als Holztafeln gefertigt.

Kartenlegen kostenlos: Dabei kann es dir helfen

Egal in welchem Alter, wir können immer noch mehr wachsen. Wir dürfen dazulernen, stärker und weiser werden. Aber was so einfach und natürlich klingt, kann sich im Alltag schwer anfühlen. Eine große Entscheidung wie ein Jobwechsel oder eine Trennung ist möglicherweise eine Veränderung, die sich auf Jahre auswirkt. „Packe ich das auch?“, ist eine häufige Sorge.

In solchen Situationen kann dir das Kartenlegen online helfen und dich bei schwierigen Entscheidungen unterstützen. Je nach Fragestellung steckt in der Auslegung der Decks möglicherweise ein Hinweis, was die Zukunft bringen könnte. Typische Fragebereiche sind:

So kannst du dir kostenlos die Karten legen lassen

Im Internet gibt es viele Angebote zum Kartenlegen. Kostenlos mischst du dort deine Decks und erhältst standardisierte Antworten. Intensiver, persönlicher und ehrlicher ist daher eine Legung mit erfahrenen Expert:innen. Sie fühlen sich tief in deine Frage ein, legen die Karten aus und nutzen ihr Wissen.

Wenn du diese Erfahrung machen möchtest, kannst du unverbindlich und ohne versteckte Kosten das Kartenlegen gratis mit professionellen Berater:innen auf Aurea testen. Dafür musst du dich nur kostenlos registrieren. Im Anschluss steht dir ein 30-Euro-Startguthaben zur Verfügung, mit dem du dein erstes Gespräch am Telefon führen und die verschiedenen Kartenleger:innen testen kannst.  

So befragst du Kartenleger:innen richtig

Kartenleger:innen arbeiten oft mit Decks, die sie schon seit Jahren kennen. Dazu können Tarot-, Lenormand- oder Engelkarten genutzt werden. Sie interpretieren die Symbole auf den Blättern und beziehen sie auf deine Frage. Außerdem registrieren viele, welche tieferliegenden Fragen hinter deinem Thema stecken. Deshalb ist das Kartenlegen nicht nur eine Form der Wahrsagung, sondern auch immer ein Anlass, um sich selbst zu reflektieren. Denn Veränderungen geschehen erst, wenn wir aktiv handeln. Frag die Kartenleger:innen deshalb, was du tun kannst, um eine Lösung für dein Problem zu finden

Lenormand-Kartenlegen – gratis bei Aurea

Das Lenormand-Deck gehört zu den bekanntesten Sets beim Kartenlegen. Der Anfang ist schillernd, denn der Name stammt von einer interessanten Persönlichkeit aus Frankreich. Marie Anne Lenormand, später nur Madame Lenormand genannt, legte im 18. Jahrhundert in Paris einfachen Menschen, aber auch Adligen und sogar dem König die Karten. Die nach ihr benannten 36 Blätter des kleinen Decks zeigen unterschiedliche Motive wie den Bären, den Park oder das Kreuz. Jedes Blatt steht für einen bestimmten Themenbereich, der Bär beispielsweise für Stärke und Macht, der Park für die Öffentlichkeit und das Kreuz für das Karma.

Mit diesem Deck hat der Kartenleger bzw. die Kartenlegerin die Möglichkeit alle Themen anzusprechen. Dabei ist die Kombination der gelegten Karten neben-, über- und untereinander entscheidend. Sie sollen etwas darüber aussagen, wie es mit der Fragestellung in Zukunft weitergeht.

Kartenlegen – kostenlos mit dem Tarot-Deck

Das Tarot-Kartenlegen soll seinen Ursprung bereits im alten Ägypten haben. Es besteht aus 78 Karten, die in das große und kleine Arkana unterteilt sind. Das Wort Arkana stammt übrigens vom lateinischen Wort „arcanum“ und bedeutet so viel für Geheimnis.

Auf den großen Arkana-Karten sind detailreiche Bilder wie „der Narr“, „die Herrscherin“ oder „die Welt“ abgebildet. Tauchen sie in einer Legung auf, kann das ein Zeichen für einen bedeutenden Umbruch im Leben sein.

Die Karten der kleinen Arkana können dagegen Antworten auf kleine Fragen des Alltags geben. Sie sind noch einmal unterteilt in Stabkarten (aktives Handeln), Münzkarten (Geldthemen, Beständigkeit), Kelchkarten (Gefühle, Intuition) sowie Schwertkarten (Klärungen, Intellekt).

Kipperkarten online gelegt bekommen

Nicht ganz so alt ist die Geschichte der Kipperkarten, die von der Wahrsagerin Susanne Kipper entwickelt und zum ersten Mal 1890 in München verkauft wurden. Sie bestehen aus 36 nummerierten Karten, auf denen entweder eine Person oder ein Ereignis abgebildet ist. Auf der Nummer zwei ist beispielsweise die weibliche Hauptperson zu sehen, die Nummer 17 zeigt „ein Geschenk bekommen“ oder die Nummer 25 ziert das Bild „zu hohen Ehren kommen“.

Da die Aussagen auf den Bildern weniger symbolisch sind, sollen sie detaillierte Aussagen über die Zukunft machen. Die Kipperkarten eignen sich deshalb für alle, die sich eine schnelle und konkrete Antwort beim Kartenlegen wünschen.

Engel-Kartenlegen – gratis & einfühlsam

Kartenleger arbeiten anders mit einem Engel-Orakel als mit Lenormand-, Tarot- oder Kipperkarten. Bei ihnen gibt es keine festgelegte Anzahl oder Symbolik, die für alle Sets gleich wären. Einige zeigen unterschiedliche Schutzengel, wie beispielsweise den Erzengel Michael, andere arbeiten mit Stichworten wie „Heilung“ oder „Freundschaft“.

Engelkarten möchten den Fragenden nicht die Zukunft voraussagen, sondern vielmehr bei einem Problem liebevoll helfen oder Vertrauen in die eigene Kraft schenken. Deshalb sind die Karten der Schutzengel sehr beliebt und eignen sich gut als Tageskarte. In einem Gratisgespräch könntest du beispielsweise die Botschaft der Engelkarten für deine Situation mit einem Berater besprechen.

Kartenlegen bei Aurea: Transparenz und Ehrlichkeit ohne versteckte Kosten

Wenn du neugierig auf ein Gratisgespräch und ein kostenloses Kartenlegen bist, kannst du dich unverbindlich bei uns registrieren. Du hast dabei zu jederzeit die volle Kontrolle. Du schließt weder ein Abo ab, noch wirst du von versteckten Kosten überrascht. Die Leistungen sind voll transparent. Außerdem kannst du dir den Zeitpunkt am Telefon auswählen, denn du musst keinen Termin vereinbaren. Probiere die Kartenleger:innen aus, die dich interessiert und behalte deine Ausgaben immer im Blick. Mit deinem 30-Euro-Startguthaben kannst du gleich loslegen.

So findest du die perfekte:n Kartenleger:innen auf Aurea

Achte auf die unterschiedlichen Schwerpunkte der Kartenleger:innen auf Aurea. Haben sie eventuell Fortbildungen besucht? Wie werden sie von anderen User:innen bewertet? Gefällt dir der Beschreibungstext? Das kann dir gute Hinweise auf der Suche nach deinem Berater oder deiner Beraterin für das Gratisgespräch geben.

Die besten Kartenleger:innen für dich