Lebensberatung

Familienaufstellung: Wie geht das?

Sind unbewältigte Probleme in meiner Familie Schuld, wenn es mir schlecht geht? Hat das schwierige Verhältnis zu meiner Schwester mich krank gemacht? Oder sollte ich die Beziehung zu meinem Partner auflösen? Wenn du schon länger solche Fragen mit dir herumträgst, wäre eine Familienaufstellung vielleicht die Lösung für deine Probleme. Wir erklären dir hier, was sich dahinter verbirgt.

Familienaufstellung
Eine Familienaufstellung kann bei der Bewältigung vieler tiefsitzender Probleme helfen. Foto: Sonja Filitz/iStock

Was ist eine Familienaufstellung?

Viele Psychologen glauben, dass die Strukturen innerhalb der Familie große Auswirkungen auf unser eigenes Leben haben. Ein zerrüttetes Verhältnis zur Mutter etwa kann das ganze weitere Leben überschatten. Nicht immer aber liegen die Konflikte so offen auf der Hand, vieles spielt sich im Verborgenen ab. Hier kann eine sogenannte Familienaufstellung helfen. Ursprünglich von der Amerikanerin Virginia Satir entwickelt, machte sie der Familientherapeut Bert Hellinger  vor einigen Jahrzehnten populär. Heute wird sie als Therapie von vielen Psychologen in abgewandelter Form verwendet.

Du willst endlich die verborgenen Verletzungen aus deiner Vergangenheit heilen? Dann wähle jetzt deinen persönlichen Coach auf Aurea und sichere dir jetzt 30€ Willkommensbonus. Unsere Beraterin Katrin Lambert steht mit ihrer Expertise rund um die Aufstellungsarbeit auch dir von Herzen gern zur Verfügung.

Wie funktioniert die Familienaufstellung?

Meist findet sie in Gruppen oder Seminaren von zehn bis 20 Personen statt. Die Klient:innen schildern den Therapeut:innen als erstes ihre aktuellen Probleme. Dann erzählen sie von ihrer Familie, vom Verhältnis zu ihren Eltern und den Geschwistern. Die Therapeut:innen bestimmen daraufhin einige Männer und Frauen aus der Gruppe zu "Stellvertreter:innen": Sie repräsentieren Vater, Mutter, die Geschwister, vielleicht auch die Großeltern oder andere Verwandte.

Die Stellvertreter:innen stellen sich dann so zueinander im Raum auf, wie es die Klient:in als richtig empfindet und wie er oder sie die Beziehung zu diesen Familienmitgliedern in Erinnerung hat. Sie gruppiert die Stellvertreter:innen so lange räumlich um, bis sie sich am "rechten Platz" befinden. Dieses Ziel ist erreicht, wenn sie sich als zueinander in Distanz, Blickrichtung und Augenhöhe "stimmig" zugeordnet empfinden. Vielleicht kehrt der Vater ihm/ihr den Rücken zu, die Mutter hingegen steht ihm/ihr sehr nahe, die Schwester dagegen eher weit entfernt. Dann muss jede Person über ihre Gefühle, Gedanken und Wahrnehmungen sprechen. Fühlt sie sich wohl an ihrem Platz? Oder empfindet sie die Beziehung als bedrückend, angespannt und kalt? Manchmal ergeben sich bei diesen Aufstellungen ganz explosive Situationen. Plötzlich werfen sich die Familien-Stellvertreter:innen aufgebracht Worte an den Kopf, die sie in der Realität nie zu sagen wagten. Verborgene Konflikte, Abhängigkeiten, Ängste und Aggressionen, die unter den Teppich gekehrt wurden, werden offensichtlich.

Familienaufstellungen funktionieren auch online. Wähle dafür den passenden Coach bei Aurea aus und sichere dir jetzt 30€ Startguthaben. Für fundierte Aufstellungsarbeit kannst du dich zum Beispiel an unsere Expertin Miriam Lundershausen wenden.

Ist die Familienaufstellung nur für Familien geeignet?

Der Begriff Familienaufstellung kann ein wenig in die Irre führen, da die Methode der Aufstellung nicht nur für Familien geeignet ist, sonder auch für andere soziale Gefüge, z.B. Paarbeziehungen, Arbeitsteams oder auch Organisationen. Sie sind durch eine gemeinsame Vorgehensweise verbunden. Unter „systemisch“ versteht man dabei all das, was einen umgibt und Einfluss auf einen ausübt – ohne Einschränkung auf die Herkunfts- oder Gegenwartsfamilie oder das Berufsfeld. Hier einige Beispiele für Systemaufstellungen:

  • Familienaufstellungen

  • Organisationsaufstellungen

  • Projektaufstellungen

  • Entscheidungsaufstellung

Welche Probleme können innerhalb einer systemischen Familienaufstellung gelöst werden?

Eine Aufstellung kann zum Beispiel dafür genutzt werden, um sich von negativen Erinnerungen zu befreien, die im Unterbewusstsein gespeichert sind und dich immer noch belasten. Mit Hilfe des Systems nach Hellinger lernst du dich hemmende Gefühle und Gedanken loszulassen, damit du befreiter durchs Leben gehen kannst. Ebenso kann die Methode dazu genutzt werden, die eigenen Ziele auszutesten oder beim Treffen von wichtigen Entscheidungen unterstützend zu wirken. Zum Beispiel, ob man wirklich für die Arbeit in eine neue Stadt ziehen sollte? Oder ob es jetzt schon der richtige Zeitpunkt ist, mit dem Partner oder der Partnerin eine eigene Familie zu günden? Aber auch in akuten Konfliktsituationen kann das System nach Hellinger dabei helfen, eine Lösung zu finden. Hier einige Fragen, die innerhalb einer systemischen Arbeit geklärt werden können:

Familienthemen:

  • Trage ich noch unverarbeitete Kindheitserinnerungen mit mir herum, die mich in meinem Leben behindern?

  • Warum kommt es in meiner Familie immer wieder zu Streitigkeiten?

  • Warum reagiert mein Kind immer so aggressiv?

Partnerschaft:

  • Warum streiten wir uns ständig?

  • Sollen wir uns scheiden lassen?

  • Warum finde ich nie den richtigen Partner oder die richtige Partnerin für mein Leben?

Berufliche Situation:

  • Macht meine Arbeit mich noch glücklich?

  • Sollte ich den Job wechlseln?

  • Wieso gerate ich immer wieder mit meinem Chef aneinander?

Persönlichkeitsentwicklung:

  • Wie gewinne ich mehr Selbstbewusstsein?

  • Ich möchte meine Grenzen besser setzen, wie geht das?

  • Was erfüllt mich wirklich im Leben?

Finde zusammen mit den Coaches von Aurea Antworten auf deine Fragen. Melde dich jetzt an uns spare 30€.

Vorteile einer systemischen Aufstellung

Mithilfe Systemischer Aufstellungen lassen sich in kurzer Zeit Lösungen für eine Vielzahl von Fragen finden. Denn während der Arbeit kann es sofort zu Aha-Momenten kommen, aber auch Tage und Monate nach der Aufstellung stellen sich noch Erkenntnisse ein. Übrigens: Du erlangst nicht nur wertvolle Einsichten in deine familiären oder beruflichen Systeme, sondern lernst auch generell etwas über die Themen Beziehungen und Menschen in diesen Strukturen. Denn wenn du regelmäßig an Familienaufstellungen teilnimmst und auch selbst die Rolle von Stellvertreter:innen einnnimmst, lernst du eine Menge über dich selbst, aber auch über andere.

Kritik an der Methode

Da hierbei starke Gefühle aufgewühlt werden können, raten Psycholog:innen dazu, vorsichtig zu sein. Viele lehnen die  öffentlichen Familienaufstellungen von Bert Hellinger deshalb als "Bühnenspektakel" ab, weil dabei Menschen vor einem großen Publikum bloßgestellt würden. Als unseriös bezeichnen sie auch seine These, dass Störungen der Familienordnung noch viele Generationen später durch den Ausbruch von Krankheiten sichtbar würden.

So hatte Bert Hellinger einmal das Beispiel einer Familie genannt, die über Generationen von einer schweren Darmerkrankung heimgesucht wurde. Erst bei einer Familienaufstellung sei herausgekommen, dass die Urgroßmutter ihren Mann heimlich mit ihrem Schwager betrogen und sogar ein Kind von ihm hatte. Die Darmerkrankung lastete dann wie ein böser Fluch auf der Familie. Die Methode von Hellinger, seine Klient:innen in aller Öffentlichkeit um Verzeihung bitten zu lassen, steht ebenfalls in der Kritik. Familienaufstellungen sollten deshalb möglichst im kleinen Kreis und nicht spontan organisiert werden. Ausgebildete Therapeut:innen müssen den Klienten vorher gut darauf vorbereiten.

Wie erkenne ich einen guten Therapeuten für eine Familienaufstellungen?

Die Familienaufstellung sollte immer Teil einer Gesamttherapie oder Familientherapie sein. Also Hände weg von Wochenendseminaren und windigen Veranstalter:innen, die keine qualifizierte Ausbildung vorweisen können! Diese Angebote sind zu kurz gedacht. Sind Therapeut:innen nach den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Systemaufstellungen (DGfS, www.familienaufstellung.org) ausgebildet worden, ist das schon einmal ein guter Anhaltspunkt, dass es bei der Familienaufstellung auch seriös zugeht. Dann kann diese Therapie ein sinnvoller Schritt sein, innere Blockaden zu lösen.

Zertifizierte Coaches findest du auch bei Aurea. Wähle deine persönliche Berater:in und sichere dir jetzt 30€ Startguthaben.